Wir unterstützen die Literatur vor Ort. Nähere Informationen finden Sie hier!

Nyland-Stiftung Nyland Stiftung

Veröffentlichungen

Kategorien:
  • Schimaneck

    Jürgen Schimanek Lesebuch

    Jürgen Schimanek Buch
    Bei Jürgen Schimanek (1939-2014) sind die Grenzen zwischen Buchkunst und Aktionskunst durchlässig. Man gewinnt schnell den Eindruck: Dieser Mensch ist ein Dada-Fossil, ein Universalkünstler, ein Original, wie es sie heute nur noch ganz selten gibt. Mehr lesen
  • Lenzen

    Maria Lenzen Lesebuch

    Maria Lenzen Buch
    Das Lesebuch veranschaulicht Maria Lenzens Leben und Leiden anhand zahlreicher Gedichte, einem Auszug aus einer Novelle und zwei Auszügen aus ihren Briefen. Die Texte zeigen auch ihren Weg zu einer Erfolgsschriftstellerin. Mehr lesen
  • Ingrid Bachér Lesebuch

    Ingrid Bachér Buch
    Das Lesebuch bietet einen Überblick über das Werk einer Autorin, die seit den 1950er Jahren fester Teil des Literaturbetriebs der jungen Bundesrepublik ist. Sie veröffentlichte in den großen deutschen Verlagen, arbeitete für Funk und Fernsehen, erhielt bedeutende Preise und war Mitglied der "Gruppe 47". Mehr lesen
  • ICK

    Heinrich Schürmann "Ick". Jazz und Lyrik

    Heinrich Schürmann Audio
    Die vorliegende CD entstand im Kontext einer umfassenden Heinrich-Schürmann-Retrospektive. Diese schloss eine Aufarbeitung des schriftstellerischen Nachlasses von Heinrich Schürmann (1940-2008) ebenso ein wie eine Ausstellung seiner bildkünstlerischen Werke im Museum für Westfälische Literatur (Oelde-Stromberg). Mehr lesen
  • Consbruch Lesebuch

    Florenz Arnold Consbruch Lesebuch

    Florenz Arnold Consbruch Buch
    Consbruchs Werk steht repräsentativ für viele Bestrebungen, die westfälische Literatur im gesamtdeutschen Kontext zu rehabilitieren. In dieser Hinsicht gibt es eine Vielzahl von Überschneidungen zu den Bemühungen anderer westfälischer Autoren und Volksaufklärer, die es sich zur Aufgabe gemacht hatten, Lesen und Bildung zu popularisieren. Mehr lesen
  • Denneborg Lesebuch

    Heinrich Maria Denneborg Lesebuch

    Heinrich Maria Denneborg Buch
    "Die besten Kasperlespiele werden [...] nicht von Stückeschreibern an Schreibtischen erdacht und erdichtet, sondern im Spiel geboren." Diese Anmerkung zum improvisatorischen Wesen des Puppenspiels bildet gleichsam den Fluchtpunkt und die gedankliche Mitte der ästhetischen Überlegungen, die Heinrich Maria Denneborg 1935 [...] entfaltet. Mehr lesen
  • Dietmar Bär liest

    zwingen. weinen. zergehn. Dietmar Bär liest Stramm, Zech, Hülsenbeck, Sack

    August Stramm, Paul Zech, Richard Huelsenbeck, Gustav Sack Audio
    Dietmar Bär liest auf der vorliegenden CD Werke und Briefe August Stramms, Paul Zechs, Richard Huelsenbecks und Gustav Sacks, die durch ihre Kriegsdichtung den literarischen Expressionismus maßgeblich mit geprägt haben. Mehr lesen
  • Clara Viebig Lesebuch

    Clara Viebig

    Clara Viebig Buch
    Clara Viebig bewegte sich zwischen den Fronten der beiden literarischen Strömungen, zwischen Naturalismus und Heimatkunst, bediente beide Muster gleichermaßen, ohne sich wirklich festzulegen. Mehr lesen
  • Jenny Aloni - der Wartesaal

    Der Wartesaal

    Jenny Aloni Buch
    Der Roman "Der Wartesaal" von Jenny Aloni stellt einen der ersten Versuche dar, über das in Deutschland wie in Israel bis dahin weitgehend verdrängte Thema der seelischen Verwüstungen zu schreiben, die das Leben zahlreicher Exilanten und Überlebender der Shoah prägten. Mehr lesen
  • Mathilde Franziska Anneke

    Mathilde Franziska Anneke Lesebuch

    Mathilde Franziska Anneke Buch
    Mathilde Franziska Anneke gilt als eine der ersten Feministinnen Deutschlands. Ihr Lesebuch umfasst einen repräsentativen Querschnitt durch ihr politisches, publizistisches und belletristisches Werk. Mehr lesen