Wir unterstützen die Literatur vor Ort. Nähere Informationen finden Sie hier!

Nyland-Stiftung Nyland Stiftung

Veröffentlichungen

Kategorien:
  • Gerhard Mensching Lesebuch (Mensching)

    Gerhard Mensching Lesebuch

    Gerhard Mensching Buch
    Mensching vermittelte Literatur(geschichte) auf seine Weise: in Form von Short-Storys, Abenteuerromanen und Krimis. Mehr lesen
  • Hans Dieter Schwarze Lesebuch (Schwarze)

    Hans Dieter Schwarze Lesebuch

    Hans Dieter Schwarze Buch
    Das literarische Oeuvre des Schauspielers, Theaterintendanten, Regisseurs und Schriftstellers Hans Dieter Schwarze begann mit der Lyrik. Schwarze wurde zu Treffen der »Gruppe 47« eingeladen und avancierte zum großen Hoffnungsträger der westfälischen Literatur. Mehr lesen
  • Max von der Gruen Lesebuch (von der Gruen)

    Max von der Grün Lesebuch

    Max von der Grün Buch
    „Ich sehe immer nur Menschen, und wenn die Menschen, die ich beschreibe, nun einmal zufällig Arbeiter seien, so liegt dies daran, dass ich am meisten mit Arbeitern gelebt habe.“ (Max von der Grün, 24. August 1974) Mehr lesen
  • Wenn man aufhoeren koennte zu luegen (Schallueck)

    Wenn man aufhören könnte zu lügen

    Paul Schallück Buch
    Dieser Roman ist das Debüt des westfälischen Autors Paul Schallück, der die Geschichte einer Studentenclique nach den zweiten Weltkrieg entwirft und damit in dringlicher und suggestiver Sprache das Portrait einer orientierungslosen Generation zeichnet. Schallück war u.a. Mitglied des P.E.N. und der Gruppe 47. Mehr lesen
  • Ja, mach nur einen Plan

    Ralf Thenior Buch
    Immer wieder die Feldherrnstraße. Die Schützenstraße, die Scharnhorststraße, die Trinkhalle. Man könnte nach der Lektüre von "Ja, mach nur einen Plan" problemlos einen Stadtplan des Dortmunder Hafenviertels entwerfen. Und eine Soziologie seiner Bewohner. Das Stadtviertel scheint geradezu ein Sammelbecken origineller, schräger Charaktere zu sein. Mehr lesen
  • Wenzel

    weg vom fenster

    Christoph Wenzel Buch
    Der Band von Christoph Wenzel schlägt einen genauen und nüchternen Ton an, mit dem der Autor sich dem Format Heimatlyrik mal ganz anders nähert. In diesem Sinne bewegt sich Wenzel in „weg vom fenster“ dann auch tatsächlich weg vom Fenster, wendet sich ab von pathetischen Sehnsuchtsentwürfen hinsichtlich eines Draußen. Mehr lesen
  • Michael Klaus Lesebuch (Klaus)

    Michael Klaus Lesebuch

    Michael Klaus Buch
    Klaus war ein Meister der Beobachtung. Unentwegt war er auf der Suche nach neuen Geschichten. Er fand sie an der Straßenecke, in den Hinterhöfen, beim Gespräch in der Eckkneipe, auf dem Wochenmarkt, vor dem Fischrestaurant. Mehr lesen
  • Jenny Aloni Lesebuch (Aloni )

    Jenny Aloni Lesebuch

    Jenny Aloni Buch
    Die Erfahrung von Leid, Trauer und Entbehrung ist kaum eindringlicher und beklemmender in Worte zu fassen. Artifizielle Ambitionen lagen der Autorin fern, wir treffen bei ihr auf die einfache, ungeschminkte Wahrheit. Heute gilt Jenny Aloni als »bedeutendste deutschsprachige Schriftstellerin ihrer Generation in Israel«. Mehr lesen
  • Peter Hille / Else Lasker Schueler

    "Er war ja ein Gestirn, Meteor stiess er von sich!"

    Peter Hille, Else Lasker-Schüler Audio
    Bei diesem Live-Mitschnitt handelt es sich um die erste, stark gekürzte Hör-Bearbeitung des "Peter-Hille"-Buchs von Else Lasker-Schüler. Die Texte der Autorin wurden ergänzt um Texte Hilles, um auch in dessen Literatur- und Gedankenwelt einzuführen. Mehr lesen
  • Hugo Ernst Kaeufer Lesebuch (Kaeufer)

    Hugo Ernst Käufer Lesebuch

    Hugo Ernst Käufer Buch
    Das vorliegende Lesebuch widmet sich dem lyrischen Werk Hugo Ernst Käufers. Dieses richtet sich, wie Werner Steletz im Nachwort schreibt, gegen die »plakative Aufgeregtheit« unserer heutigen Welt. Mehr lesen