Wir unterstützen die Literatur vor Ort. Nähere Informationen finden Sie hier!

Nyland-Stiftung Nyland Stiftung

  • Klaus Märkert Lesebuch

    Klaus Märkert Lesebuch
    Klaus Märkerts Kurzgeschichten sind makaber, skurril und seltsam, Erzählungen wie »gedrucktes LSD«, wie einmal über ihn geschrieben wurde. Seine Erzählungen und Romane tragen oft autobiografische Züge.
    Mehr lesen
    Klaus Märkert Lesebuch Buch
  • querbeet 6

    querbeet 6
    Mit dieser sechsten Querbeet-Folge werden es rund 400 Texte und rund 2.500 Seiten sein, die sich in besagter Reihe mit dem literarischen Leben in Westfalen befassen. Intendiert war eine essayistische Anthologie, die Neugierde und Interesse weckt.
    Mehr lesen
    querbeet 6 Buch
  • Ulrich Horstmann Lesebuch

    Ulrich Horstmann Lesebuch
    Ulrich Horstmann ist ein »Störfall« der westfälischen Literatur. Bei keinem anderen westfälischen Autor begegnen Querdenkertum und sprachliche Brillanz in derartiger Potenz.
    Mehr lesen
    Ulrich Horstmann Lesebuch Buch
  • Victor Kalinowski Lesebuch

    Victor Kalinowski Lesebuch
    Die Geburt des Dichters aus der Setzmaschine. So ließe sich die Autorenlaufbahn Victor Kalinowskis charakterisieren. Geboren wurde er als Sohn armer Landarbeiter 1879 im damaligen Ostpreußen.
    Mehr lesen
    Victor Kalinowski Lesebuch Buch
  • Ludwig Homann Lesebuch

    Ludwig Homann Lesebuch
    Auf die Frage, warum er schreibe, hat Ludwig Homann die wohl direkteste und präziseste aller möglichen Antworten gegeben: »Aus Mangel an Leben.« Die Literatur hilft ihm, diesen Mangel zu kompensieren.
    Mehr lesen
    Ludwig Homann Lesebuch Buch
  • Friedrich Adolph Krummacher Lesebuch

    Friedrich Adolph Krummacher Lesebuch
    In die Literaturgeschichte ist der evangelische Theologe und Schriftsteller Friedrich Adolph Krummacher (1767–1845) als Verfasser von in seiner Zeit viel beachteten Parabeln eingegangen. Ihre literarische Qualität wurde 1817 von Goethe gewürdigt.
    Mehr lesen
    Friedrich Adolph Krummacher Lesebuch Buch
  • Heinrich Peuckmann Lesebuch

    Heinrich Peuckmann Lesebuch
    Heinrich Peuckmann schlägt einen großen Bogen. In einem spannenden Wechsel zwischen Gedichten, Erzählungen und Romanauszügen nimmt er den Leser mit auf eine weitgesteckte literarische Reise.
    Mehr lesen
    Heinrich Peuckmann Lesebuch Buch
  • Horst Hensel Lesebuch

    Horst Hensel Lesebuch
    Horst Hensel bemüht sich um Themen- und Formenvielfalt. Er bietet Essays über Literatur, Finanzpolitik, Sprache, dazu Reisereportagen und Kriminalerzählungen, einen Romanauszug, Tagebuchnotizen und Gedichte.
    Mehr lesen
    Horst Hensel Lesebuch Buch

Neuerscheinungen

  • Klaus Märkert Lesebuch Buch

    Klaus Märkert Lesebuch

    Klaus Märkert
    Klaus Märkerts Kurzgeschichten sind makaber, skurril und seltsam, Erzählungen wie »gedrucktes LSD«, wie einmal über ihn geschrieben wurde. Seine Erzählungen und Romane tragen oft autobiografische Züge, verweigern sich aber jeder...
    Mehr lesen
  • Ulrich Horstmann Lesebuch Buch

    Ulrich Horstmann Lesebuch

    Ulrich Horstmann
    Ulrich Horstmann ist ein »Störfall« der westfälischen Literatur. Bei keinem anderen westfälischen Autor begegnen Querdenkertum und sprachliche Brillanz in derartiger Potenz, aufgefächert in nahezu alle literarischen Gattungen und stets so munter...
    Mehr lesen
  • Ludwig Homann Lesebuch Buch

    Ludwig Homann Lesebuch

    Ludwig Homann
    Auf die Frage, warum er schreibe, hat Ludwig Homann die wohl direkteste und präziseste aller möglichen Antworten gegeben: »Aus Mangel an Leben.« Die Literatur hilft ihm, diesen Mangel zu kompensieren. Daran lässt er den Leser auf faszinierende...
    Mehr lesen