Wir unterstützen die Literatur vor Ort. Nähere Informationen finden Sie hier!

Nyland-Stiftung Nyland Stiftung

Veröffentlichungen

Kategorien:
  • South Sea Sketches – Südseeskizzen

    South Sea Sketches – Südseeskizzen

    August Erdland Buch
    Von Westfalen in die Südsee – der 1874 in Oelde geborene Bauernsohn August Erdland ging im Jahre 1900 für gut zehn Jahre als Missionar in die Südsee. Auf den Marshallinseln, gut 13.000 Kilometer von seiner Heimat entfernt, wurde er zum Schriftsteller. Zugleich wurde die Inselgruppe im fernen Ozeanien für ihn zu einer zweiten Heimat. Mehr lesen
  • Gerd Puls Lesebuch

    Gerd Puls Lesebuch

    Gerd Puls Buch
    "Ungewissheit bleibt, und das ist gut. Da kann ich weitermachen, immer wieder neu anfangen, egal wie der Wind weht. Ein neuer Text, ein weiteres Bild: immer bleibt und kommt etwas, das es wert ist, bearbeitet, beschrieben, festgehalten zu werden. Ich möchte klarer sehen, mir klarer werden über dies und jenes, möchte weiter sehen …" Mehr lesen
  • Zehn Jahre roterfadenlyrik

    Zehn Jahre roterfadenlyrik

    Lyriker:innen Buch
    Ein Museum mit einer eigenen Lyrikreihe – das war schon immer ein Wunschtraum. Und plötzlich war er zum Greifen nahe, als aus dem Umfeld des Dortmunder Vereins für Literatur konkrete Ideen ins Haus flatterten: Ein literaturbeflissenes Herausgeberteam stand parat, Namen von Lyrikerinnen und Lyrikern kamen ins Spiel. Mehr lesen
  • Hans Dieter Baroth Lesebuch

    Hans Dieter Baroth Lesebuch

    Hans Dieter Baroth Buch
    Hans Dieter Baroth ist ein genauer Porträtist des Ruhrgebiets. Er selbst war fünf Jahre auf dem „Pütt“, bevor er einen radikalen Wandel vollzog und gefragter (politischer) Journalist, Filmemacher und Dokumentarist für das Fernsehen (mit besonderem Schwerpunkt beim Sport) wurde. Mehr lesen
  • Josef Krug Lesebuch

    Josef Krug Lesebuch

    Josef Krug Buch
    Josef Krug beginnt und beendet die vorliegende Textauswahl mit autobiografischen Gedanken über das Schreiben. Mit Reflexionen darüber, wann sein Interesse an Literatur erwachte und wann es bei ihm den Wunsch auslöste, selbst zur Feder zu greifen. Auf diese Weise zeichnet das Lesebuch Krugs literarischen Werdegang bis in die Gegenwart nach. Mehr lesen
  • Inge Meyer-Dietrich Lesebuch

    Inge Meyer-Dietrich Lesebuch

    Inge Meyer-Dietrich Buch
    Das Inge-Meyer-Dietrich-Lesebuch ist ein sehr persönliches Lesebuch. Es blickt auf eine inzwischen gut 35 Jahre währende, erfolgreiche Schriftstellerinnenlaufbahn zurück. Schon mit fünf Jahren brachte die 1944 in Gelsenkirchen geborene Autorin erste Geschichten zu Papier. Mehr lesen
  • Ferdinand Kriwet Lesebuch

    Ferdinand Kriwet Lesebuch

    Ferdinand Kriwet Buch
    Ein Ferdinand-Kriwet-Lesebuch ist seit langem ein Desiderat. Es gilt einen Künstler zu würdigen, der internationales Renommee genoss und innerhalb der Nordrhein-Westfälischen Kunstszene eine singuläre Erscheinung darstellte. Als solche verfuhr er mehrgleisig, multiperspektivisch und erschloss sich nahezu alle Sparten des künstlerischen Ausdrucks. Mehr lesen
  • works in progress

    works in progress

    Fritz-Hüser-Institut Buch
    In diesem Buch finden Sie die Texte eines vom Dortmunder Fritz-Hüser-Instituts ausgelobten und vom Dortmunder Autor Ralf Thenior betreuten Schreibwettbewerbs zum Thema „works in progress“. Zum Abdruck gelangten Texte von acht Autor*innen der Jahrgänge 1995 bis 2002. Ergänzt wurden sie durch weitere Texte aus der Arbeitswerkstatt der Beteiligten. Mehr lesen
  • Johann Lorenz Benzler Lesebuch

    Johann Lorenz Benzler Lesebuch

    Johann Lorenz Benzler Buch
    »Gelehrsamkeit, Bescheidenheit und reelle alte und neue Sprachkänntniß« – jene Eigenschaften wurden Johann Lorenz Benzler (1747–1817) von dem Philosophen und Theologen Johann Gottfried Herder (1744–1803) zugeschrieben, der ihn während seiner Tätigkeit als Hofprediger in Bückeburg kennengelernt hatte. Mehr lesen
  • Flecktarn und Fingerhut

    Flecktarn und Fingerhut

    Sibylle Klefinghaus Buch
    Sibylle Klefinghaus legt mit „Flecktarn und Fingerhut“ ihren achten Lyrikband vor. Die Autorin, die 1949 in Lüdenscheid geboren wurde und mehrere Jahre in Tunesien, Jemen, Kenia und Zentralafrika lebte, wohnt heute in Altwriezen im Oderbruch. Mehr lesen