Wir unterstützen die Literatur vor Ort. Nähere Informationen finden Sie hier!

Nyland-Stiftung Nyland Stiftung

Veröffentlichungen

Kategorien:
  • Martin Becker

    Martin Becker – Ein schönes Leben. Literatur und Musik.

    Martin Becker Audio
    „Wir sind Provinz“ - unter diesem Motto stand die Lesung Martin Beckers auf dem Kulturgut Haus Nottbeck. Für ihn wird die Provinz zum Spielmaterial, er gestaltet und formt sie sich so, wie sie ihm gefällt: mutwillig und grotesk-bizarr. Musikalisch begleitet wurde die Lesung von Kai Dorenkamp am Akkordeon und Ulrich Wagner am Klavier. Mehr lesen
  • Das Zirkular (Buehren)

    Das Zirkular. Roman.

    Georg Buehren Buch
    Georg Bühren nimmt sich in seinem Roman "Das Zirkular" dem politischen Revolutionär Hermann Kriege (1820-1850) an, der durch seine Ideen in Kontakt zu Marx und Engels stand. Für seine Recherchen bereiste Bühren in den 90er-Jahren mehrfach Amerika, um nach den Spuren Krieges und anderer westfälischer Auswanderer zu suchen. Mehr lesen
  • August Stramm

    August Stramm. Jazz und Lyrik.

    August Stramm Audio
    Dem vorliegenden Live-Mitschnitt liegen die Gedichtbände „Du“ (1915) und „Tropfblut“ (postum 1919) sowie briefliche Zeugnisse August Stramms zugrunde. Expressionistisch! Avantgardistisch! Mehr lesen
  • Tusch fuer Busch (Wiglaf Droste)

    Voilà, ein Tusch! Für Wilhelm Busch.

    Wiglaf Droste Audio
    Wiglaf Drostes Hommage an den großen Volksdichter Wilhelm Busch wird in der Verbindung mit dem Essener Jazz-Chanson-Trio „Spardosenterzett“ zu einem literarisch-musikalischen Ereignis, das auf dem Kulturgut Haus Nottbeck seine Premiere feierte. Mehr lesen
  • Otto Jaegersberg

    Otto Jägersberg: "Weihrauch und Pumpernickel".

    Otto Jägersberg Audio
    »Weihrauch und Pumpernickel« (1964) war ein grandioses Debut für den damals erst 22jährigen Otto Jägersberg, der später nicht nur als Romanautor und Erzähler, sondern auch als Regisseur und Drehbuchautor in Erscheinung trat. Mehr lesen
  • Erich Jansen Lesebuch (Jansen)

    Erich Jansen Lesebuch

    Erich Jansen Buch
    Jansen entdeckt für sich die »Poesie der Szene«, den Sinn für das szenische Arrangement. Seine Empfänglichkeit für optische, akustische und klangliche Reize verdichtete sich in Bildern von synästhetischer Qualtität. Er selbst sprach von »Musikbildchen«. Mehr lesen
  • Richard Huelsenbeck Lesebuch (Huelsenbeck)

    Richard Huelsenbeck Lesebuch

    Richard Huelsenbeck Buch
    Huelsenbeck und andere aufgewühlte, extreme Idealisten verkündet nichts weniger als den Beginn einer neuen Kunst, einer Kunst, die sich gegen den Expressionismus wandte, gegen das Establishment, gegen alles und nichts, gegen den »Bürger um und in uns«. Mehr lesen
  • Vormaerz (Fuellner/ Stahl)

    Vormärz

    Autoren des Vormärz Buch
    Der Glaube an die Wirkkraft politischer Literatur erreichte im Vormärz wohl seinen Höhepunkt. In "Partei, Partei, wer soll sie nicht nehmen..." stellen Bernd Füllner und Enno Stahl rheinische und westfälische Autoren aus einer Zeit des Aufruhr um Demokratie und Freiheit vor. Mehr lesen
  • Paul Schallueck Lesebuch (Schallueck)

    Paul Schallück Lesebuch

    Paul Schallück Buch
    Paul Schallück zählte in den 1950er und 1960er Jahren zu den profiliertesten deutschen Autoren. Oft wurde er in einem Atemzug mit Heinrich Böll genannt. Mehr lesen
  • Thomas Valentin Lesebuch (Valentin)

    Thomas Valentin Lesebuch

    Thomas Valentin Buch
    Valentin bezog seine Stoffe aus seiner unmittelbaren Lebensumgebung. »Meine Arbeiten sind Verwandlungen von autobiographischem Lebensmaterial durch Phantasie. So wird, wenn es gelingt, aus Privatem Zeitgenössisches.« Mehr lesen